Am Samstag den 26.07.2014 ging es für zwei Familien mit Pressluftflasche, Atemregler und Co. im Aquarado in Bad Krozingen unter Wasser. Nach einer theoretischen Unterweisung in die Zeichensprache und zum Thema Druckausgleich, ging es direkt bis auf den Grund des Schwimmbeckens in 3,8 m Tiefe. Trotz der ungewohnten Ausrüstung und der dreidimensionalen Fortbewegung fühlten sich die Eltern und Kinder schnell wohl, spielten mit einem durch Salzwasser beschwerten Ball Unterwasserhandball und vollführten allerlei Bewegungskunststücke. Für alle Teilnehmer ein besonderes Erlebnis mit bleibenden Eindrücken.

Am vergangenen Samstag, 12.07.2014,  konnten einige Opfinger Neubürgerinnen und Neubürger eine spannende und informative Ortsführung erleben. Die Ortsführung wurde von unserem sehr ortskundigen  Mitglied Frau Ingeborg Merkle geleitet und geführt. Nicht nur Informationen über die Entstehung und Geschichte von Opfingen erfreuten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sondern auch der Rundgang durch unser Dorf.

RA Prof. Dr. Klie

Warum, was muss man beachten?

In Kooperation mit Prof. Thomas Klie, veranstaltete das BürgerNetzwerk Opfingen e.V. am Dienstag den 27.05.2014 im Rathaussaal Opfingen einen Informationsabend zu den Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Das Thema stieß auf großes Interesse und ca. 45 Personen erlebten einen sehr informativen Vortrag und eine spannende Frage und Antwort Runde.

Auf diesem Wege nochmals ein herzliches Dankeschön an Thomas Klie für sein Engagement.

Hier das Script zur Veranstaltung als PDF-Datei

Historische Wanderung durch den Tuniberg
20140524 1Das BürgerNetzwerk Opfingen e.V. veranstaltete am Samstag den 24.05.2014 gemeinsam mit Rudolf Höfflin, Bürgermeister a.D. und Erster Ortsvorsteher von Opfingen eine historische Wanderung durch den Tuniberg.
Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich 16 Bürger und Bürgerinnen aus Opfingen am Treffpunkt ein. Nach einer kurzen Begrüßung durch Herr Pfeiffer, 1.Vositzender des BürgerNetzwerk e.V., übernahm Herr Höfflin die Führung und erzählte auf einer Wanderung, beginnend am Rathaus Opfingen über den Aussichtturm bis fast zum Atilafelsen und durch das Griestal zurück, Anekdoten und Geschichten über den Tuniberg auf eine spannenden und sehr charmante Art und Weise. Nach drei Stunde waren alle Teilnehmer noch immer bei bester Laune und mit großem Durst ging es zum Ausklang in das Gasthaus Blume.

Auf den Spuren der Demenz

Ausstellung und Informationsveranstaltung in der Strauße

Gaymann live - Aus dem Reblankurier Ausgabe 30.04.2014

Ausgerechnet das Huhn wird zum Geburtshelfer für den neuen Opfinger Verein „BürgerNetzwerk Opfingen“.
Im Öko Weingut Sonnenbrunnen von Jörg Scheel boten vor vielen Interessierten die Macher des Kalenders „Dermensch“, Professor Dr. Thomas Klie und Peter Gaymann Einblick in ihre gemeinsame Schaffenswelt. „Dermensch“, dieser von Gaymann gestaltete Kunstkalender widmet sich humorvoll und mit kompetenter Menschlichkeit voll und ganz der Thematik Demenz.

Hier gibt es Bilder der Veranstaltung!

Artikel aus dem Reblandkurier als PDF-Datei